So schön feierte die Gesamtschule Schermbeck ihr Jubiläum

Zirkus und Jahrmarkt

Kinder, die zu Artisten und Dompteuren werden. Eine Schule, die sich in einen mittelalterlichen Jahrmarkt verwandelt. Zum 25-jährigen Bestehen hatte sich die Gesamtschule Schermbeck einiges einfallen lassen. Hier gibt es die Fotos von einem tollen Tag.

Schermbeck

, 07.09.2014, 13:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Zirkus-Sperlich

Bei der Lehrer-Vorstellung zeigten die Pädagogen im Zirkuszelt, was die Schermbecker Gesamtschüler in dieser Woche lernen werden.
01.09.2014
/
Tolle Tricks entlockte Gerd Sperlich seinen Tieren.
Zirkusdirektor Gerd Sperlich führte seine Ziegen und Ponys in die Manege.
Akrobatische Tricks hatten die Lehrer einstudiert.
Edwina Sperlich eröffnete die Zirkus-Vorstellung der Lehrer.
Nur nichts anbrennen lassen, war hier die Devise.
Jonglage-Tricks führten die Lehrer ebenfalls auf.
Akrobatische Tricks hatten die Lehrer einstudiert.
Sogar auf das Nagelbrett trauten sich die Lehrer.
Zauberei durfte bei der Vorstellung nicht fehlen.
Viel Spaß hatten die jungen Zuschauer.
Jonglage-Tricks führten die Lehrer ebenfalls auf.
Gebannt verfolgten die Schüler die Vorstellung.
Die Clownerie kam beim Publikum gut an.
Akrobatische Tricks hatten die Lehrer einstudiert.
Tolle Tricks entlockte Gerd Sperlich seinen Tieren.
Jonglage-Tricks führten die Lehrer ebenfalls auf.
Nur nichts anbrennen lassen, war hier die Devise.
Für Erheiterung sorgten die Lehrerin mit ihrer Clown-Darbietung.
Schulleiter Norbert Hohmann als Fakir auf Glasscherben.
Der jüngste Zuschauer.
Sogar auf das Nagelbrett trauten sich die Lehrer.
Ihr Talent als Clown stellte die stellvertretende Schulleiterin Kerstin Niklas-Janas unter Beweis.
Nur nichts anbrennen lassen, war hier die Devise.
Zauberei durfte bei der Vorstellung nicht fehlen.
Pony Felix eroberte die Herzen der jungen Zuschauer im Sturm.
Akrobatische Tricks hatten die Lehrer einstudiert.
Das große Finale: Jetzt sind die Schüler dran, die Tricks für die Manege zu lernen.
Tolle Tricks entlockte Gerd Sperlich seinen Tieren.
"Manege frei für die Gesamtschule Schermbeck im Zirkus Sperlich" hieß es am Samstagmittag zum ersten Mal.© Foto: Lenja Hülsmann
Eine Blaulicht-Show verzauberte die Besucher zu Anfang der Show.© Foto: Lenja Hülsmann
600 Zuschauer verfolgten gespannt das Treiben in der Manege.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Clowns sorgten für gute Laune im Zirkuszelt.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Clowns sorgten für gute Laune im Zirkuszelt.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Clowns sorgten für gute Laune im Zirkuszelt.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Schülerinnen und Schüler kannten keinen Schmerz - auch nicht beim Nagelbrett.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Schülerinnen und Schüler kannten keinen Schmerz - auch nicht beim Nagelbrett.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Clowns sorgten für gute Laune im Zirkuszelt.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Clowns sorgten für gute Laune im Zirkuszelt.© Foto: Lenja Hülsmann
Einen Teil der 2-stündigen Vorstellung lieferte diese tierischgute Darbietung.© Foto: Lenja Hülsmann
Auch die Darsteller des Zirkus präsentierten ihre Bestleistungen.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Akrobatik-Darbietung ließ die Besucher den Atem anhalten.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Akrobatik-Darbietung ließ die Besucher den Atem anhalten.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Akrobatik-Darbietung ließ die Besucher den Atem anhalten.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Akrobatik-Darbietung ließ die Besucher den Atem anhalten.© Foto: Lenja Hülsmann
In der Pause war das Lampenfieber schon wieder vergessen und die zweite Hälfte konnte gar nicht mehr abgewartet werden.© Foto: Lenja Hülsmann
Einen Teil der 2-stündigen Vorstellung lieferte diese tierischgute Darbietung.© Foto: Lenja Hülsmann
Einen Teil der 2-stündigen Vorstellung lieferte diese tierischgute Darbietung.© Foto: Lenja Hülsmann
Einen Teil der 2-stündigen Vorstellung lieferte diese tierischgute Darbietung.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Clowns sorgten für gute Laune im Zirkuszelt.© Foto: Lenja Hülsmann
"Manege frei für die Gesamtschule Schermbeck im Zirkus Sperlich" hieß es am Samstagmittag zum ersten Mal.© Foto: Lenja Hülsmann
"Manege frei für die Gesamtschule Schermbeck im Zirkus Sperlich" hieß es am Samstagmittag zum ersten Mal.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Seltänzerinnen begeisterten mit einer wackligen Angelegenheit.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Seltänzerinnen begeisterten mit einer wackligen Angelegenheit.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Seltänzerinnen begeisterten mit einer wackligen Angelegenheit.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Clowns sorgten für gute Laune im Zirkuszelt.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Akrobatik-Darbietung ließ die Besucher den Atem anhalten.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Akrobatik-Darbietung ließ die Besucher den Atem anhalten.© Foto: Lenja Hülsmann
Kurz vor Ende der Vorstellung wurde es noch mal heiß im Zirkuszelt.© Foto: Lenja Hülsmann
Kurz vor Ende der Vorstellung wurde es noch mal heiß im Zirkuszelt.© Foto: Lenja Hülsmann
600 Zuschauer verfolgten gespannt das Treiben in der Manege.© Foto: Lenja Hülsmann
Nach zwei Stunden Vorführung war der Applaus und der Stolz groß. Anschließend folgte eine zweite Vorführung.© Foto: Lenja Hülsmann
Schlagworte Dorsten, Schermbeck

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Mittelalterlicher Jahrmarkt

Mittelalterlich präsentierte sich die Gesamtschule Schermbeck zum 25. Jubiläum. Historische Tänze, Leckereien und Wahrsager lockten am 6. September tausende Besucher auf den Schulhof.
07.09.2014
/
Die Gesamtschule Schermbeck präsentierte am Samstag ihre Arbeit während der Projektwoche auf dem historischen Jahrmarkt an über 50Ständen.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Gesamtschule Schermbeck präsentierte am Samstag ihre Arbeit während der Projektwoche auf dem historischen Jahrmarkt an über 50Ständen.© Foto: Lenja Hülsmann
Für einen kleinen Obolus, der der Schule zur Gute kam, gab es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken und ausprobieren.© Foto: Lenja Hülsmann
Für einen kleinen Obolus, der der Schule zur Gute kam, gab es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken und ausprobieren.© Foto: Lenja Hülsmann
Für einen kleinen Obolus, der der Schule zur Gute kam, gab es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken und ausprobieren.© Foto: Lenja Hülsmann
Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. So konnte jeder Gast in die Rolle eines Heldens schlüpfen.© Foto: Lenja Hülsmann
Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. So konnte jeder Gast in die Rolle eines Heldens schlüpfen.© Foto: Lenja Hülsmann
Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. So konnte jeder Gast in die Rolle eines Heldens schlüpfen.© Foto: Lenja Hülsmann
Das Wetter spielte am Samstag super mit, sodass sich der Jahrmarkt zur Mittagszeit schnell füllte.© Foto: Lenja Hülsmann
Das Wetter spielte am Samstag super mit, sodass sich der Jahrmarkt zur Mittagszeit schnell füllte.© Foto: Lenja Hülsmann
Halbstündlich gab es ein mittelalterliches Schauspiel oder Musik aud der alten Zeit.© Foto: Lenja Hülsmann
Das Wetter spielte am Samstag super mit, sodass sich der Jahrmarkt zur Mittagszeit schnell füllte.© Foto: Lenja Hülsmann
Der Jahrmakt bot Platz zum austoben und Spaß haben.© Foto: Lenja Hülsmann
Der Jahrmakt bot Platz zum austoben und Spaß haben.© Foto: Lenja Hülsmann
Der Jahrmakt bot Platz zum austoben und Spaß haben.© Foto: Lenja Hülsmann
Der Jahrmakt bot Platz zum austoben und Spaß haben.© Foto: Lenja Hülsmann
Der Jahrmakt bot Platz zum austoben und Spaß haben.© Foto: Lenja Hülsmann
Für einen kleinen Obolus, der der Schule zur Gute kam, gab es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken und ausprobieren.© Foto: Lenja Hülsmann
Für einen kleinen Obolus, der der Schule zur Gute kam, gab es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken und ausprobieren.© Foto: Lenja Hülsmann
Nach der ersten Zirkusvorstellung kochten Schulleiter Norbert Hohmann (r.) und Bürgermeister Mike Rexforth (l.) im Duell.© Foto: Lenja Hülsmann
Nach der ersten Zirkusvorstellung kochten Schulleiter Norbert Hohmann (r.) und Bürgermeister Mike Rexforth (l.) im Duell.© Foto: Lenja Hülsmann
Die Gesamtschule Schermbeck präsentierte am Samstag ihre Arbeit während der Projektwoche auf dem historischen Jahrmarkt an über 50 Ständen.© Foto: Lenja Hülsmann
Mittelalterliche Tänze stimmten die Besucher auf den Jahrmarkt ein.© Foto: Lenja Hülsmann
Mittelalterliche Tänze stimmten die Besucher auf den Jahrmarkt ein.© Foto: Lenja Hülsmann
Für einen kleinen Obolus, der der Schule zur Gute kam, gab es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken und ausprobieren.© Foto: Lenja Hülsmann
Für einen kleinen Obolus, der der Schule zur Gute kam, gab es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken und ausprobieren.© Foto: Lenja Hülsmann
Für einen kleinen Obolus, der der Schule zur Gute kam, gab es für Jung und Alt jede Menge zu entdecken und ausprobieren.© Foto: Lenja Hülsmann
In der Geisterbahn blieb nicht nur den Kleinen das Herz still stehen.© Foto: Lenja Hülsmann
Schlagworte Schermbeck

Lesen Sie jetzt