Topmodel-Star Miriam Höller gründet Firma

Werbefilm im Movie Park

Das Schermbecker Actionmodel Miriam Höller, bekannt aus der TV-Show Germany’s next Topmodel, hat ihre eigene Firma gegründet. Zu Werbezwecken für das „Miriam Höller Stuntteam“ drehte die 27-Jährige nun einen Film. Highlight: Oma Gerti (83) feuert eine Panzerfaust ab.

SCHERMBECK

, 24.04.2015, 18:06 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf die Idee mit der eigenen Firma ist Miriam Höller gekommen, als sie als Barbie auf der Nürnberger Spielwarenmesse auftrat, sagt sie. „Als ich dort mit acht Mitarbeitern auftauchte, haben die Auftraggeber erst gesehen, wie viele Leute dahinter stecken. So etwas solle ich besser promoten, hieß es damals.“

Dann hat die 27-Jährige ein Team zusammengesucht. „Drift-Fahrer, Fallschirmspringer, Base-Jumper, Pyrotechniker, Motocross-Freestyler…“, zählt Höller auf. Aber auch Fotografen, Kameraleute oder Webdesigner sind dabei.

Dreh im Movie Park

Für einen Werbefilm für ihre Firma kehrte Höller an einen Ursprung ihrer Karriere zurück: in den Kirchhellener Movie Park, wo sie vor vielen Jahren bereits als Stuntfrau arbeitete. Zwei Stuntleute aus ihrem Team kennt sie noch aus Parkzeiten.

Im Movie Park ließen Höller und ihr Team es in der vergangenen Woche zwei Tage lang buchstäblich krachen. „Wir haben sogar ein Auto in die Luft gejagt“, sagt Höller.

Auftritt der Oma

Einen besonderen Auftritt hatte Miriam Höllers Oma Gerti Nappenfeld (83) aus Mülheim, die für den Roten Faden im Film sorgt. „Oma hat sogar eine Bazooka auf der Schulter abgeschossen“, sagt Höller begeistert. „Das actionhafte habe ich von ihr.“

Jetzt muss der Film natürlich erst noch geschnitten werden, bevor er im Internet gezeigt werden kann. Auch eine Internetseite für die neue Firma ist in Planung.

Lesen Sie jetzt