Trotz Corona der Kreativität freien Lauf lassen im Schermbecker YOU

Coronakrise

Wenn man sich schon nicht treffen kann im Jugendzentrum YOU, kann man dort wenigstens kreativ sein. Und Dank Kamera- und Tontechnik anderen zeigen, was man drauf hat.

Schermbeck

16.04.2020, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Studio" im Jugendzentrum YOU

Eine Wand, ein Fenster - und schon war das Aufnahmestudio im Jugendzentrum an der Kempkesstege fertig. © Jugendzentrum

Was passiert im Evangelischen Jugendzentrum YOU an der Kempkesstege 2 in der Zeit von Kontaktsperre und Versammlungsverboten? Um zumindest die kulturelle Jugendarbeit nicht ganz einzustellen, haben sich die Mitarbeiter des YOU einiges ausgedacht. Der Veranstaltungsraum ist neuerdings in der Mitte mit einer Wand und einem großem Fenster versehen.

„Wir wollten, dass unsere Band AG nicht vollständig zum Erliegen kommt, darum haben wir sie kurzfristig in eine Recording AG verwandelt“, erzählt Jugendleiter Patrick Bönki. „Die sechs Jungs, die sonst gemeinsam montags Musik machen, nutzen die Ferien für Studioaufnahmen. So können alle Musiker einzeln unter Anleitung von Karim Laiquddin, der auf der anderen Seite der Wand die Aufnahmetechnik betreut, ihre Instrumente einspielen. In Kürze halten die jungen Musiker dann ihre erste CD in Händen.“

Bühne und Licht warten auf Auftritte vor der Kamera

Die Umbauten sollen aber auch dazu dienen, allen Schermbecker Jugendlichen die Möglichkeit des kulturellen Ausdrucks zu geben. Bönki: „Wir haben eine Bühne und Licht und würden gerne Musik, Poetryslam oder andere Formen der Kleinkunst filmen und auf unserem Instagram-Kanal (YOU_schermbeck) der Öffentlichkeit präsentieren.“

Interessenten können sich melden unter Tel. (02853) 5110 (werktags von 10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr) oder per E-Email an jschermbeck@kirchenkreis-wesel.net.

Lesen Sie jetzt