Uwe Karla sticht wieder alle aus

SCHERMBECK Zum zweiten Male in Folge gewann Uwe Karla die Gemeindemeisterschaft im Skatspielen, die am Freitagabend vom Gemeindemarketingverein "Wir sind Schermbeck" veranstaltet wurde

von Von Helmut Scheffler

, 09.11.2008, 15:12 Uhr / Lesedauer: 1 min
Im Kultur- und Vereinszentrum an der Freudenberger Straße ermittelten Schermbecker Skatspieler am Freitagabend den Gemeindemeister.

Im Kultur- und Vereinszentrum an der Freudenberger Straße ermittelten Schermbecker Skatspieler am Freitagabend den Gemeindemeister.

Ausrichter der Meisterschaft, die nach 2001, 2003 und 2004 zum vierten Male im Kultur- und Vereinszentrum an der Freudenberger Straße stattfand, war der 1. Boßelclub 90 Altschermbeck.

Vorstandsmitglied Willi Terhardt verloste die Besetzung der Tische, an denen jeweils drei Skatspieler Platz nahmen. Es wurde nach den alten Skatregeln gespielt. Drei Runden mit jeweils zwölf Spielen mussten von den 15 Teilnehmern absolviert werden.

Titelverteidiger Uwe Karla siegte mit 1239 Punkten. Terhardt überreichte ihm den Wanderpokal, zusätzlich einen kleinen Pokal als Geschenk und einen Gutschein für die kostenlose Teilnahme an einer viertägigen Reise zur "Grünen Woche", die im Januar in Berlin stattfindet. Den Preis hat Reiseunternehmer Karl-Heinz Pollak, Gemeindemeister 2003, gesponsert.

Mit 1016 Punkten belegte Johannes Leiers den zweiten Platz, für den es einen Präsentkorb der Volksbank gab. Friedhelm Schürmann wurde Dritter mit 997 Punkten und erhielt dafür "flüssige Kost" vom Verein "Wir sind Schermbeck".

Lesen Sie jetzt