Weitere 500 Euro für die Delfintherapie

Spendensammlung für Mariko

Es geht weiter voran mit der Spendensammlung für Mariko Gramadtkes Delfintherapie. Der Siebenjährige und seine Mutter erhielten von einer Dorstener Praxis 500 Euro.

Schermbeck

, 15.09.2016, 17:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mariko und seine Mutter Bettina Gramadtke erhielten die Spende von Lisa Wieschenberg und Anika Klapsing in deren Dorstener Praxis für Ergotherapie und Logopädie. Mariko leidet an einem seltenen Gendefekt – das Geld ist für eine Delfintherapie vorgesehen.

Praxishund Bruno hatte während der Fußball-Europameisterschaft Spielergebnisse gewürfelt und für jedes richtige Ergebnis spendete die Gemeinschaftspraxis einen festgelegten Betrag. Über Facebook machten Lisa Wieschenberg und Anika Klapsing noch mehr Menschen auf diese Spendenaktion aufmerksam. „Auch viele unserer Patienten machten mit und spendeten Geld“, freut sich Anika Klapsing. So kam ein stolzer Betrag zusammen. Marikos Eltern erhoffen sich viel von einer Delfin-Therapie, denn Tiere sind Marikos Welt: Er freundete sich bei der Spendenübergabe direkt mit Bruno an.

Weitere Spenden werden erbeten auf das Konto des Caritasverbandes Wesel, IBAN: DE 20 3565 0000 0000 1611 25. Wichtig ist der Verwendungszweck: „Delphintherapie für Mariko Gramadtke“ zur Zuordnung der Spende. 

Lesen Sie jetzt