Der Vereinswettbewerb des Landessportbundes im Rahmen der Initiative #trotzdemsport kommt bei den Ausdauersportlern gut an. © picture alliance/dpa
Leichtathletik

Comeback eines Kilometerfressers: „Wenn der Diesel einmal anspringt, dann läuft er auch“

Ein Schwerter Ausdauerathlet ist bei einem Vereinswettbewerb des LSB mit seinem Team ganz weit nach vorne gelaufen. Und ein persönliches Fernziel hat er nun auch wieder im Visier.

Offizielle Laufveranstaltungen lässt die Corona-Pandemie derzeit nicht zu. Die Verantwortlichen des Landessportbundes (LSB) haben für eine Alternative gesorgt, die bei den zahlreichen Laufbegeisterten in NRW auf eine ziemlich positive Resonanz gestoßen ist. „#trotzdemsport“ heißt die LSB-Initiative, in deren Rahmen vom 15. Dezember 2020 bis 31. Januar dieses Jahres eines landesweiter Vereinswettbewerb über die Bühne gegangen ist.

Zweite Auflage vom 8. Februar bis 31. März

Mit behutsamem Aufbautraining begonnen

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.