Wegen der ansteigenden Corona-Zahlen sind Nico Paukstadt und Christoph Kämper (HSG Schwerte/Westhofen) am Wochenende nicht am Ball. © Bernd Paulitschke
Handball-Landesliga

Corona-Bedenken: Handballteams kommen einem Sport-Lockdown zuvor

Ein Sport-Lockdown steht möglicherweise vor der Tür. Aber auch unabhängig davon haben die Landesliga-Handballer der HSG Schwerte/Westhofen für das Wochenende eine Entscheidung für sich getroffen.

In den Spielplänen des Handballverbandes Westfalen (HVW) für die Oberligen, Verbandsligen und Landesligen sind für das kommende Wochenende jede Menge Paarungen aufgeführt – nach dem Ende der Herbstferien soll die gerade erst begonnene Saison 2020/21 fortgesetzt werden.

Nico Paukstadt: „Wir gehen da voll und ganz mit“

HV Westfalen will Spielbetrieb aufrecht erhalten

Sanktionen der NRW-Regierung für den Bereich Sport?

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.