Philip Riefers (l.) beglückwünscht die Top-Reihe, die sich in den letzten beiden Spielen für acht von zehn Treffern verantwortlich zeigte: (v.l.) Alex Grenier, Casey Bailey und Joe Whitney. © Jonas Brockmann/Iserlohn Rooster
Eishockey

Das Sauerland steht Kopf: Fans der Iserlohn Roosters feiern Playoff-Einzug mit Hupkonzert

Live konnten sie nicht dabei sein, doch vor der Eissporthalle am Seilersee feierten die Anhänger der Iserlohn Roosters den Einzug ihrer Mannschaft in die Playoff-Runde.

Wenn die Fans der Iserlohn Roosters die Mannschaft und das Trainerteam nach dem Heimspiel gegen den ERC Ingolstadt auf dem Parkplatz vor der Eissporthalle am Seilersee mit einem lauten und langen Hupkonzert feiern und sich Christian Hommel, Co-Trainer und Sportlicher Leiter, ungläubig an den Kopf fasst beim Gang vor die Halle, muss etwas Besonderes passiert sein.

Iserlohn Roosters drücken aufs Gaspedal

Trainer Tapper: „Glücklich für die Fans und die Stadt“

Über den Autor

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.