Die Spieler der deutschen Handball-Nationalmannschaft hatten gestern unverhofft spielfrei, weil der Gegner aus Corona-Gründen keine spielfähige Mannschaft stellen konnte. © picture alliance/dpa
Meinung

Handball-WM und mehr: Hat der Profisport in Corona-Zeiten eine Daseinsberechtigung?

Der Blick der Handballfreunde geht in diesen Tagen nach Ägypten. Dort findet die Weltmeisterschaft statt - normalerweise ein Muss für jeden Handballer. Aber was ist zurzeit schon normal?

Normal ist diese WM jedenfalls nicht. Im Gegenteil – dass die Titelkämpfe in diesen Corona-Zeiten gnadenlos durchgezogen werden, ist höchst umstritten.

Mit gebremstem Schaum vor dem Fernseher

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.