Die Jubelposen der HVE Villigst-Ergste, hier gegen Hombruch, lassen sich auf die Partie beim ATV Dorstfeld übertragen. Die Villigst-Ergster gewannen ihr drittes Spiel der Verbandsligasaison mit 28:24. © Manuela Schwerte
Handball-Verbandsliga

HVE Villigst-Ergste gewinnt schon wieder und erfüllt den Traum ihres Trainers

Die HVE Villigst-Ergste hat auch die dritte Hürde der Verbandsliga-Saison übersprungen. In Dorstfeld gewannen die Villigst-Ergster am Samstagabend ungefährdet mit 28:24.

Ein Start in die Saison mit 6:0-Punkten wäre ein Traum, hatte HVE-Trainer Tobias Genau im Vorfeld der Partie beim ATV Dorstfeld gesagt. Mit einem weitgehend ungefährdeten 28:24-Auswärtssieg erfüllten ihm seine Schützlinge am Samstagabend diesen Traum.

Mimberg und Marquis überzeugen

26:20-Führung sechs Minuten vor Schluss

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.