Ismail Ayar (li.) sorgte für das zwischenzeitliche 1:1-Ausgleichstor des ETuS/DJK Schwerte gegen Brambauer. © Manuela Schwerte
Fußball-Bezirksliga

Im Video: Trainer André Haberschuss nach dem ersten Saisonsieg des ETuS/DJK Schwerte

Ein kümmerliches Pünktchen hatte Bezirksligist ETuS/DJK Schwerte aus den ersten sieben Saisonspielen geholt. Im achten Anlauf reichte es nun gegen den BV Brambauer endlich zu einem „Dreier“.

Mit 4:3 haben die Schwerter die Partie gewonnen – und dabei in einem Spiel so viele Tore geschossen wie in den sieben Saisonspielen davor zusammen. „Irgendwann musste der Knoten ja mal platzen. Es kann ja nicht sein, dass wir in jedem Spiel acht Hundertprozentige vergeben, ohne ein Tor zu schießen“, stellte Trainer André Haberschuss nach Spielschluss fest.

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.