Die SG Eintracht Ergste um Spielertrainer Welf-Alexander Wemmer (li.), hier gegen die zweite Mannschaft des SC Hennen, steht vor einem Heimspiel gegen den SV Oesbern. © Manuela Schwerte
Fußball-Kreisliga A

Längst noch nicht am Ziel: Nächste Runde der Zitterpartie für SGE Ergste und Holzpfosten

Wäre heute Saisonschluss, müsste keine der beiden Schwerter Mannschaften aus der Iserlohner Kreisliga A absteigen. Aber am Ziel sind SG Eintracht Ergste und die Holzpfosten längst noch nicht.

Jeweils auf eigenem Platz will das Schwerter Duo am Sonntag weiteren Boden gut machen. In beiden Fällen ist aber eine Mannschaft aus der oberen Tabellenhälfte der Gegner.

Über den Autor
freier Mitarbeiter

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.