Die 20. Schwerter Hallenfußball-Stadtmeisterschaften 2006 fanden ein umstrittenes Ende. © Manuela Schwerte
Hallenfußball-Historie

Nach 16 Jahren am Ziel: Ein Spieler stand bei beiden Triumphen im Kasten

Wieder einmal ein historischer Rückblick auf ein Schwerter Hallenfußball-Highlight. Diesmal endet eine ganze lange Serie. Der Jubel war damals groß.

Die letzten Sekunden im Endspiel der Hallen-Stadtmeisterschaften 2013 liefen von der Uhr und der Rest war Jubel. Der neue Titelträger feierte ausgelassen – lange genug hatte er auf diesen Triumph warten müssen – 16 lange Jahre.

Ungefährdet ins Halbfinale

Feiern bis in die Morgenstunden

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jörg Krause (Jahrgang 1967) ist seit Mitte der 1990er-Jahre als freier Mitarbeiter in der Schwerter Lokalsportredaktion unterwegs. Vor allem in Sachen Fußball ein wandelndes Lexikon.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.