34 Mal sind die Schwerter Hallenfußball-Stadtmeisterschaften bisher über die Bühne gegangen. Die 35. Auflage fällt Corona zum Opfer. © Manuela Schwerte
Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Novum vor 20 Jahren: Erstmals entscheidet ein Neunmeterschießen im Endspiel

Im Finale der Stadtmeisterschaften 2001 standen sich ein Favorit und ein Überraschungsteam gegenüber. Nach einem packenden Spiel musste dann erstmals ein Neunmeterschießen über den Sieg entscheiden.

Die Stadtmeisterschaften 2001 brachten ein Novum mit sich. In der 15. Auflage des Turniers, das noch in der Gänsewinkel-Sporthalle stattfand, musste erstmals ein Endspiel im Neunmeterschießen entschieden werden – und auch dieses ging noch in die Verlängerung.

VfB Westhofen überraschend im Finale

Türkspor Schwerte bleibt sieglos

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jörg Krause (Jahrgang 1967) ist seit Mitte der 1990er-Jahre als freier Mitarbeiter in der Schwerter Lokalsportredaktion unterwegs. Vor allem in Sachen Fußball ein wandelndes Lexikon.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.