Jasmin Smajlovic (re.), hier gegen Geisecke, ging mit dem ETuS/DJK Schwerte in Aplerbeck mit 0:6 unter. © Manuela Schwerte
Fußball-Bezirksliga

Punktloser ETuS/DJK Schwerte verliert erneut – und kassiert ein halbes Dutzend Gegentore

Es war schon wieder ein gebrauchter Tag für ETuS/DJK Schwerte. Diesmal gab es für das punktlose Bezirksliga-Schlusslicht eine deftige 0:6-Niederlage bei der „Zweiten“ des ASC 09 Dortmund.

Die Voraussetzungen für das fünfte Saisonspiel waren nicht gut. Trainer Andrè Haberschuss hatte zehn Ausfälle zu beklagen – mit nur zwei Auswechselspielern trat das Bezirksliga-Schlusslicht ETuS/DJK Schwerte in Aplerbeck an.

Dazu gesellten sich eklatante Abwehrfehler, die die Schwerter frühzeitig in Rückstand gerieten ließen. In der neunten Minute patzte Nouri Bah bei einem Abspiel und Aplerbeck traf durch Spielertrainer Tim Schwarz zum 1:0. Acht Minuten später konnte Schwarz im Schwerter Strafraum den Ball in aller Ruhe annehmen und zum zweiten Mal treffen.

Es hätte nochmal eng werden können

Wer glaubte, die Haberschuss-Elf hätte sich schon aufgegeben, sah sich zunächst getäuscht. Denn die nächsten 30 Minuten konnten sie das Spiel ausgeglichen gestalten. Der Abschluss von Tim Mühlhof landete aber direkt bei Aplerbecks Keeper Altfeld (31.). Direkt nach dem Wiederanpfiff versuchte Jasmin Smajlovic acht Meter vor dem Tor vergebens noch einen Mitspieler einzusetzen anstatt selbst zu schießen – es hätte vielleicht nochmal eng werden können.

Aber spätestens mit dem 3:0, erneut durch Schwarz, war die Partie gelaufen. Die Schwerter hatten in dieser Phase eine unglaublich hohe Fehlerquote im Spielaufbau. Kurios der nächste Treffer: Ein Schiedsrichterball vor dem Gäste-Strafraum ging an die Aplerbecker. Diese spazierten ohne Gegenwehr durch die Abwehr und trafen zum 4:0 (54.).

Haberschuss reagierte lautstark und versuchte sein Team wachzurütteln, doch ohne Erfolg. Aplerbeck erhöhte mit zwei weiteren Treffern auf 6:0 und vergab anschließend noch weitere Chancen – es hätte eine noch höhere Niederlage für den ETuS/DJK Schwerte werden können.

ASC 09 Dortmund 2 – ETuS/DJK Schwerte 6:0 (2:0)

Schwerte: Lukas Hedtheyer, Tobias Felgner, Milos Bratic, Jasmin Smajlovic, Nouri Bah, Kevin Loke, Marcel Neumann, Justin Sawatzki, Tim Mühlhof (64. Filipe Barreto Ferreira), Dennis Cela (22. Nico Geitebrügge), Ismail Ayar.

Tore: 1:0 (9.), 2:0 (17.), 3:0 (50.), 4:0 (54.), 5:0 (65.), 6:0 (68.).

Über den Autor
freier Mitarbeiter