Rauchschwaden, Pyro-Technik und vier Platzverweise - VfL gewinnt ein feuriges Halbfinale

Blau-weißer Rauch stieg mit dem Einlaufen der beiden Teams auf der Seite der VfL-Fans auf, kurz danach zündeten ETuS/DJK-Anhänger Bengalos. Auf dem Spielfeld setzte sich anschließend der VfL Schwerte mit 3:1 durch und steht im Finale der Stadtmeisterschaft gegen den Geisecker SV. © Bernd Paulitschke
Lesezeit

Yassine Benkaddour macht den Sack für den VfL Schwerte zu

Nouri Bah und Rafael Kovac (ETuS/DJK) sehen Gelb-Rote Karte