Niklas Heidemann (re.) musste sich am Dienstagabend mit Preußen Münster dem U23-Team von Borussia Dortmund mit 0:2 geschlagen geben. © Christian Schulze
Fußball-Regionalliga

Schwerter Profi: „Schwierig gegenüber anderen Branchen zu rechtfertigen, dass wir spielen“

Profisport oder nicht? Dass die Regionalliga West weiterspielt, obwohl die Amateurfußballer coronabedingt pausieren, ist umstritten. Und was sagt ein betroffener Schwerter Fußballer dazu?

Fünf Fußball-Regionalligen gibt es bundesweit. Deren Spielbetrieb wurde am vergangenen Montag ausgesetzt – mit Ausnahme der Regionalliga West. Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) betrachtet die Kicker in der vierthöchsten Spielklasse offenbar als Profis. Begründung: „Hier sind Menschen beschäftigt, die ihren Lebensunterhalt überwiegend durch Fußball bestreiten.“

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.