Eine Schwerter Schiedsrichterin hat ein neues Kapitel ihrer Karriere aufgeschlagen. © Sebastian Reith
Fußball

Schwerterin schlägt neues Kapitel ihrer Schiedsrichterkarriere auf – und ist „angefixt“

Frauenfußball-Bundesliga, 5. Spieltag: FC Carl-Zeiss Jena gegen SC Freiburg - kein Spiel, das den 08/15-Fan vom Hocker haut. Für die Schiedsrichterin der Partie jedoch etwas ganz Besonderes.

Gut 500 Zuschauer waren im traditionsreichen Jenaer Ernst-Abbe-Sportfeld Augenzeuge einer Premiere: Zum ersten Mal in ihrer Schiedsrichterkarriere leitete die Schwerterin Annika Kost (29) ein Spiel der 1. Bundesliga.

Positives Feedback der DFB-Beobachterin

Assistentin an der Linie – auf Dauer nicht genug

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.