Jannis Mimberg (li.) hinterließ im Testspiel der HVE Villigst-Ergste gegen Westfalia Kinderhaus (36:24) einen guten Eindruck. © Manuela Schwerte
Handball

Starker Testspiel-Dreierpack – aber die HVE Villigst-Ergste bangt um einen Leistungsträger

Fünf Wochen vor dem Start der Verbandsliga-Saison haben die Handballer der HVE Villigst-Ergste drei Testspielsiege binnen vier Tagen hingelegt - ohne einen verletzten Leistungsträger.

Tobias Genau, Trainer der HVE Villigst-Ergste, kann auf einen erfolgreich absolvierten Dreierpack zurückblicken. Gegen die Zweitvertretung der SG Menden Sauerland Wölfe (Landesliga) gewannen die Villigst-Ergster am vergangenen Donnerstag mit 25:17, den vom Schwerter Henning Becker trainierten Landesligisten HSG Herdecke-Ende schlugen sie am Samstag mit 29:20 und den münsterländischen Verbandsligisten Westfalia Kinderhaus wiesen sie am Sonntag gar mit 36:24 in die Schranken – das HVE-Team scheint in einer guten Frühform.

Entsprechend positiv bewertete Trainer Genau die Leistung seiner Schützlinge. „Wir hatten ein paar Schwankungen drin, aber das ist ganz normal. In den drei Spielen haben wir uns Step by Step gesteigert – das war das Ziel“, so der HVE-Coach, der für mehrere Spieler ein Sonderlob parat hatte: Jannis Mimberg überzeugte in Angriff und Abwehr, Jan Ludwig und Neuzugang Tim Wegmann bestachen auf Linksaußen mit sehr guten Wurfquoten und Maxi Jäkel wusste in der Rolle des Mittelmanns zu gefallen.

Diagnose der Koch-Verletzung steht noch aus

Auf dieser zentralen Rückraumposition ist Philipp Koch normalerweise bei den Villigst-Ergstern gesetzt. Doch der Kapitän des Teams ist in diesen Tagen das Sorgenkind der HVE. Eine genaue Diagnose seiner Knieverletzung, die er sich vergangene Woche im Training bei einer unglücklichen Bewegung zugezogen hat, steht noch aus. Bis dahin drücken Trainer und Mannschaft die Daumen, dass es keine schlimmere Verletzung ist.

Ebenfalls wegen Kniebeschwerden hat Fabian Bleigel zuletzt pausiert, der aber zum nächsten intensiven Wochenende wieder am Ball sein will. Von Freitag bis Sonntag stehen vier Trainingseinheiten und zwei weitere Testspiele gegen den Landesligisten DJK Bösperde (Samstag um 17 Uhr, Sporthalle Gänsewinkel) und beim Oberligisten HC TuRa Bergkamen (Sonntag, 15 Uhr) auf dem Terminplan der HVE-Spieler.

HVE Villigst-Ergste: Jan Schulte, Dennis Friedrich, Jan Ludwig, Tim Wegmann, Jonas Mag, Lars Schiereck, Maxi Jäkel, Jannis Mimberg, Johannes Stolina, Robert Stelzer, Alexander Hänel, Louis Marquis.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.