Das geht‘s lang in Richtung Halbfinale - Fabian Kampmann, Trainer des SC Berchum/Garenfeld sah am Freitagabend einen fulminanten 5:1-Erfolg seiner Mannschaft gegen die klassenhöhere Spielvereinigung Hagen 11. © Manuela Schwerte
Fußball-Kreispokal

Sturmlauf ins Halbfinale: SC Berchum/Garenfeld kickt Westfalenligisten raus

Dank eines fulminanten 5:1-Sieges gegen die klassenhöhere Spielvereinigung Hagen 11 steht der SC Berchum/Garenfeld im Halbfinale des Hagener Kreispokalwettbewerbs.

Was für ein Freitagabend im Garenfelder Waldstadion. Für den klassenhöhere Gegner, den Westfalenligisten Spielvereinigung Hagen 11, gab es gegen den SC Berchum/Garenfeld in der Kreispokal-Viertelfinalpartie nichts zu holen. Mit einem vorher kaum für möglich gehaltenen 5:1-Erfolg kickte der Landesligist die Hagener aus dem Wettbewerb und steht nun in der Runde der letzten Vier.

Frühe Führung durch Youngster Daniel Schmidt

Ermin Jukic setzt den Schlusspunkt

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite
Michael Doetsch

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.