Die beiden Schwerter WM-Teilnehmer Dennis Krüsmann (li.) und Oliver Manz schwärmten von den Jungsenioren-Titelkämpfen in Kroatien in den höchsten Tönen. © privat
Tennis

Total euphorisiert: Ein Vize-Weltmeister und ein WM-Bronzemedaillengewinner aus Schwerte

Dabeisein ist alles? Von wegen - zwei Schwerter Tennisspieler haben an den Jungsenioren-Weltmeisterschaften nicht nur teilgenommen, sondern waren darüber hinaus noch sehr erfolgreich.

Wenn man sich mit Oliver Manz und Dennis Krüsmann über die Woche unterhält, die sie im kroatischen Küstenort Umag verbracht haben, kommen die beiden aus dem Schwärmen kaum heraus. „Ein unglaubliches Erlebnis, das ich mein ganzes Leben nicht vergessen werde“, sei das hochprofessionell ausgerichtete Weltmeisterschaftsturnier des internationalen Verbandes ITF gewesen, sagt Manz. Und Dennis Krüsmann ergänzt, mit einigen Tagen Abstand sei er „immer noch total euphorisiert.“

Kampfloser Einzug in die zweite Runde

Manz ist stolz auf seine Bronzemedaille

Dennis Krüsmanns „Eisenarm“ im ersten Spiel

Tränen in den Augen beim Matchball

Über den Autor
Redakteur
Als Schwerter Sportredakteur seit 2000 auf den Sportplätzen und in den Hallen unterwegs – nach dem Motto: Immer sportlich bleiben!
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.