Bei einem Dortmunder Fußballklub bleiben die Jugendmannschaften trotz Corona-Krise beisammen. © Jens Lukas
Fußball

Warum Ostern für die Amateurkicker eine große Rolle spielt

Die heimische Kickerzunft ist im Wartestand. Wann geben die Politiker und die Verbände wieder grünes Licht, um auf den Fußballplatz zurückkehren zu können? Wir blicken auf mögliche Szenarien.

Seit Ende Oktober 2020 ruht in Deutschland der Amateurfußball. Der Corona-Lockdown legt seither den Spiel- und Trainingsbetrieb der Amateurkicker lahm. Die Fußballerinnen und Fußballer müssen sich in Geduld üben. Wie es weitergeht? Ungewiss. Eine Frage beschäftigt aber alle: Wann dürfen wir endlich wieder kicken?

Kein generelles Abbruchdatum

Die Saison endet am 30. Juni

Mindestens vierwöchige Vorbereitung

Englische Wochen

Der Zeitdruck wird größer

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Jörg Krause (Jahrgang 1967) ist seit Mitte der 1990er-Jahre als freier Mitarbeiter in der Schwerter Lokalsportredaktion unterwegs. Vor allem in Sachen Fußball ein wandelndes Lexikon.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.