100 Jahre Tanzschule: Sandra und Björn Thiele tanzen Modetänze von Charleston bis Mambo

rnVideo zu 100 Jahre Thiele

Herren und Damen strikt getrennt. So sah es 1919 in der Tanzstunde aus. Zum 100-jährigen Bestehen der Tanzschule Thiele haben wir uns fürs Video etwas von früher vortanzen lassen.

Schwerte

, 03.06.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Tanzstunde vor 100 Jahren? Das war aus unserer Sicht eine reichlich steife Angelegenheit. Denn neben Tanzen standen auch gute Manieren auf dem Programm. Doch auch damals gab es schon Modetänze und Spaß. Zum Beispiel den Charleston, der die 20er Jahre dominierte.

Video
Video 1

Genau in dieser Zeit gründeten Heinz und Elfriede Brinkmann in Westhofen ihre Tanzschule. Das heißt Tanzschule, war nicht der richtige Begriff. Denn ein Gebäude gab es nicht. Die Tanzstunden fanden in Gaststätten statt. Die gab es damals reichlich, und sie hatten auch einen Saal.

1937 fanden Tanzstunden im Keller statt

Erst 1937 entschlossen sich die Brinkmanns, ihre Tanzschüler im Eigenheim Auf der Gunst zu unterrichten. Im Keller des Hauses wurde getanzt, oben lebten die Brinkmanns. Dann kam der Krieg und es gab wenig Zeit für Tanz und gute Manieren. Doch nach 1945 begann auch langsam wieder der Tanzbetrieb.

1967 zogen die Brinkmanns an den Bohlgarten um, dort, wo die Tanzschule noch heute beheimatet ist. Und weil das „Haus Brinkmann“ damals auch eine große Tabakmarke war (HB), nannten die Schwerter ihre Tanzschule liebevoll Tabak.

Das galt auch als Jürgen und Ingrid Thiele die Tanzschule übernahmen, die ab 1970 Brinkmann-Thiele hieß. Zuvor hatten die Thieles bereits in der Tanzschule gearbeitet.

Sonntags ist bei Tabak Disko

Jürgen Thiele war es auch, der gemeinsam mit Klaus Schero die Sonntagsdisko erfand. Eigentlich als Tanztee gedacht, wurde der Sonntagabend bei Tabak zur Institution unter Schwertes Jugend. Von den 70ern bis heute treffen sich Teenies dort zum Tanzen und kennenlernen. 1967 war Schero bereits dort eingestiegen. Als DJ bei Thiele war man damals eine lokale Berühmtheit. Sogar eine eigene Autogrammkarte hatte er.

Bei vielen Schwertern bleiben auch die Wettbewerbe im Dauertanzen und die Kuschelrunde zum Abschluss der Disco in Erinnerung.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das sind die Schwerter Tanzschulgeschichten

Seit 95 Jahren gibt es die Tanzschule Thiele. Viele Schwerter lernten dort nicht nur die ersten Walzerschritte, sondern auch die erste große Liebe kennen. Aus diesem Anlass haben wir die Schwerter gebeten uns zu erzählen, welche Erinnerungen sie mit der Tanzschule Thiele verbinden und uns alte Fotos zu schicken. Viele Rückmeldungen haben uns schon erreicht.
13.08.2014
/
Schlagworte Schwerte

Tanzschule ist Unternehmen

Mit der Disco wurde der erste Schritt von der Tanzschule zum richtigen Unternehmen gelegt. Längst bietet Thiele viel mehr als „nur“ Tanzunterricht.

„Wir haben gelernt, unternehmerisch zu handeln, und sind damit Vorreiter in der Szene“, erklärt Björn Thiele. Die Tanzschule wurde in der dritten Unternehmergeneration mit Sandra und Björn Thiele zum Dienstleister.

Längst gehören auch Fitnesskurse und allerlei Veranstaltungen zum Angebot. Seit zehn Jahren gibt es „Schwerte tanzt“, Nordrhein-Westfalens größtes Tanzfestival, das jedes Jahr die Großen der Szene als Dozenten anzieht. Und mit Thiele Gastro Event wurde ein neuer Unternehmenszweig im eigenen Haus geboren.

Infos

Gala-mit-Let´s-Dance-Stars

Zum 100 Jährigen Jubiläum feiert Thiele eine Jubiläumsgala in der Rohrmeisterei. Mit dabei auch Let‘s-Dance-Star Erich Klann und Oana Nechiti. Gefeiert wird am 30. November 2019 ab 19 Uhr. Karten gibt es in der Tanzschule, Am Bohlgarten 6, oder im Internet.
Lesen Sie jetzt