125 Gutscheine für Windelsäcke ausgegeben

SCHWERTE Der zum Jahreswechsel eingeführte Windelsack kommt bei jungen Schwerter Eltern gut an: "Bislang wurden 125 Gutscheinkarten ausgegeben, davon allein 48 für die Kleinsten der Kleinen", freut sich Jörg Hug, Bereichsleiter Bürgerdienste.

24.02.2008, 17:46 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mit Windeln füllen sich Mülltonnen sehr schnell. Mit Gutscheinen will die Stadt Abhilfe schaffen.

Mit Windeln füllen sich Mülltonnen sehr schnell. Mit Gutscheinen will die Stadt Abhilfe schaffen.

Die Regelung gilt für alle Kinder, die in Schwerte wohnen. Ist die Mülltonne nämlich erstmal voll, können sich die Eltern nur noch mit dem Kauf von zusätzlichen Müllsäcken helfen, um die Einmalwindeln zu entsorgen.

Diese finanzielle Belastung war einer der Gründe für die Einführung des neuen Modells. Eltern mit Kleinkindern unter drei Jahren können bis zu 36 Gutscheinmarken erhalten. Mit ihnen kostet der Müllsack beim Baubetriebshof nur einen statt vier Euro.

Die Gutscheinmarken für den Windelsack gibt es bei der Anmeldung der Geburt eines Kindes weiter im Standesamt und für Neubürger mit "bezugsberechtigten" Kleinkindern im Bürgerservice im Rathaus.

Lesen Sie jetzt