300.000 Eisenbahner hören auf diesen Schwerter

Schwerter Superlative

Sein Wort gilt für mehr als 300.000 Mitarbeiter, davon rund 195.000 in Deutschland: Als Aufsichtsrats-Vorsitzender der Deutschen Bahn AG ist Prof. Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht der ranghöchste Manager, den die Ruhrstadt in die Wirtschaftswelt geschickt hat.

SCHWERTE

, 30.08.2016, 05:34 Uhr / Lesedauer: 1 min
300.000 Eisenbahner hören auf diesen Schwerter

Prof. Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht ist Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutschen Bahn.

Der Sohn von Kreismedizinaldirektor Dr. Hellmuth Felcht, der das damalige Gesundheitsamt am Robert-Koch-Platz leitete, wurde am 8. Januar 1947 geboren. Zu seinen drei Geschwistern zählt auch Dr. Holger Felcht, heute Chefarzt der Chirurgie des Marienkrankenhauses.

Schon am Friedrich-Bährens-Gymnasium, wo er 1966 das Abitur erlangte, beschreiben ihn Mitschüler als Klassenprimus. Gern erinnern sich die Klassenkameraden auch an sein Drahttonbandgerät, mit dem man Beatles-Songs von Radio Luxemburg mitschnitt.

Das Chemiestudium an den Universitäten Mainz, Saarbrücken und Kaiserslautern schloss Felcht 1976 mit dem Doktortitel ab. 1993 wurde er zum Honorarprofessor an der Universität Frankfurt ernannt, 1999 auch an der Technischen Universität München.

Aufsichtsratsspitze der Deutschen Bahn

Seine berufliche Karriere startete der Schwerter 1977 bei der Hoechst AG, wo er vom Forscher im Hauptlabor zum Arbeitsdirektor und Vorstand aufstieg. Außerdem wurde er unter anderem Aufsichtsrats-Vorsitzender der SGL Carbon AG, der SKW Trostberg AG, der Goldschmidt AG, der Rütgers AG und der Süd-Chemie AG.

Am 24. März 2010 wurde Prof. Felcht an die Spitze des Aufsichtsrats der Deutschen Bahn gewählt. Seine Aufgabe ist die Kontrolle der Arbeit des Vorstands, der täglich in Deutschland über 5,5 Millionen Zugreisende und rund 600.000 Tonnen Güter transportieren lässt. Dazu fahren täglich rund 40 000 Züge auf einem über 33.300 km langen Streckennetz mit 5681 Personenbahnhöfen – darunter auch Felchts Heimatstation in Schwerte.

Schwerter Superlative
Übersichtlich, beschaulich, gemütlich - so lieben und schätzen Schwerter ihre kleine Stadt. Doch sie hat auch Großartiges vorzuweisen, glänzt mit Einmaligem und Kuriosem. Wir machen uns auf die Suche und sagen: Das sind Schwerter Superlative. Wer weitere Beispiele kennt, erreicht die Redaktion unter Tel. 910240, per E-Mail an  oder per Direktnachricht auf unserer.

Lesen Sie jetzt