5000 Euro Preisgeld: Stadt Schwerte verleiht erstmalig den Heimatpreis

Heimatpreis

In diesem Jahr verleiht die Stadt Schwerte erstmalig den Heimatpreis. Das Preisgeld von insgesamt 5000 Euro geht in diesem Jahr gleich an drei verschiedene Schwerter Vereine.

Schwerte

, 20.10.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bürgermeister Dimitrios Axourgos und Organisator Christopher Wartenberg nahmen die Bewerbungen für den Heimatpreis entgegen.

Bürgermeister Dimitrios Axourgos und Organisator Christopher Wartenberg nahmen die Bewerbungen für den Heimatpreis entgegen. © Alexander Nähle

In diesem Jahr verleiht die Stadt Schwerte erstmalig den Heimatpreis. Der Preis ist mit insgesamt 5000 Euro dotiert und soll gesellschaftliches Engagement in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.

Gleich drei Preisträger

In diesem Jahr geht der Schwerter Heimatpreis an drei verschiedene Schwerter Organisationen: an den Heimatverein Schwerte, an die Arbeitsgemeinschaft Ornithologie und Naturschutz (AGON), sowie an den Verein zur Verbesserung des Stadtklimas als dritter Preisträger. Die diesjährigen Gewinner wurden einstimmig vom Rat der Stadt Schwerte in der jüngsten Sitzung gewählt.

Die Auswahl der Sieger des Heimatpreises wird an verschiedenen Kriterien festgemacht. Dazu gehören unter anderem die Förderung von Kindern und Jugendlichen, Natur- und Umweltschutz sowie die Förderung gesellschaftlichen Zusammenhalts in Schwerte.

Verleihung erst im nächsten Sommer

„Alle Kriterien passen zu den Vereinen und Initiativen, die die Stadt Schwerte dem Rat vorgeschlagen haben“, sagt Bürgermeister Dimitrios Axourgos. „Ich freue mich sehr, dass die Stadt Schwerte auf diese Weise außergewöhnliches Engagement nach außen sichtbar würdigen kann.“

Das Preisgeld von 5000 Euro wird gestaffelt an die Sieger verteilt und stammt aus dem Förderprogramm „Heimat-Preis“ des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalens. Die Preisvergabe folgt im Sommer 2021, wenn die Stadt die jährliche Vergabe der Ehrenamtskarten durchführt.

Lesen Sie jetzt