Eine Abenteuerreise erlebte Wolfgang Güttler am Wochenende mit dem 9-Euro-Ticket.
Eine Abenteuerreise erlebte Wolfgang Güttler am Wochenende mit dem 9-Euro-Ticket. © Reinhard Schmitz
9-Euro-Ticket

Erstmal in die falsche Richtung: Schwerter trickst überfüllten Zug aus

Zum Abenteuer wurde die Reise mit dem 9-Euro-Ticket für Wolfgang Güttler. Schon in Schwerte war der Zug nach Kassel so voll, dass kein Mensch mehr einsteigen konnte. Da half nur ein Trick.

Schwerte war sein erster Zwischenstopp. Nur ein paar Minuten zuvor war der Zug in Hagen eingesetzt werden, in dem Wolfgang und Rosa Güttler ihre frisch erstandenen 9-Euro-Tickets ausprobieren wollten.

Einsteigen in den überfüllten Zug war in Schwerte unmöglich

Schicken Sie uns Ihren Ausflugstipp

Der Bahnsteig in Kassel war „schwarz vor Menschen“

Auch auf der Rückfahrt volle Züge

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.