Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwerer Lkw-Unfall auf der A1

Westhofener Kreuz

Nach einem Unfall auf der A1 am Westhofener Kreuz in Richtung Köln hat der Fahrer eines Lkw am Dienstagnachmittag zeitweise in Lebensgefahr geschwebt. Der Sachschaden ist erheblich.

Westhofen

, 04.06.2019 / Lesedauer: 2 min
Schwerer Lkw-Unfall auf der A1

Bei dem Auffahrunfall wurde das Führerhaus eines Lkw stark beschädigt. © Alex Talash

Gegen 14.28 Uhr sind am Dienstag (4. Juni) zwei Lkw auf der A1 in Richtung Köln kurz hinter dem Westhofener Kreuz aufeinandergefahren. Das Fahrerhaus des hinteren Lkw wurde stark deformiert, der 60-jährige Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt geborgen und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei leitete den Verkehr zeitweise von der A1 auf die A45 um. Der Verkehr zwischen dem Westhofener Kreuz und der Unfallstelle durfte kontrolliert wenden und zurück zur A45 fahren.

Sperrung dauerte drei Stunden

Zur Rettung des Schwerverletzten wurde ein Hubschrauber eingesetzt. Er landete an der Unfallstelle. Bei der Rettungsaktion kamen auch Feuerwehrkräfte aus Schwerte zum Einsatz. Zwischenzeitlich wurde auch die Anschlussstelle Schwerte gesperrt, um ein Auffahren auf die A 1 in Richtung Köln unmöglich zu machen. Die Vollsperrung dauerte bis ca. 17.30 Uhr. Nach Polizeiangaben entstand zwischenzeitlich ein Stau von mehr als zehn Kilometern.

Am Abend meldete die Polizei Dortmund, „nach jetzigem Kenntnisstand“ bestehe keine Lebensgefahr mehr bei dem Fahrer. Den Sachschaden bezifferte sie mit circa 150.000 Euro.

Ähnlicher Unfall in der Vorwoche

Bereits in der vergangenen Woche hatte es ebenfalls in der Nähe des Westhofener Kreuzes einen Auffahrunfall gegen. Dabei gerieten ein Lkw und ein Kleintransporter in Flammen und die beiden Fahrer wurden verletzt.

Lesen Sie jetzt