Wann dieses Feld verschwindet, ist noch nicht klar, dass es verschwindet schon. Hier soll ein neues Gewerbegebiet entstehen.
Wann dieses Feld verschwindet, ist noch nicht klar, dass es verschwindet schon. Hier soll ein neues Gewerbegebiet entstehen. © Jörg Bauerfeld
Wirtschaft in Schwerte

Acker und Wiese müssen weichen – für ein neues Gewerbegebiet an der A1

Eine erste Idee kam Anfang 2000 auf: Ein Gewerbegebiet an der A1 und der Stadtgrenze zu Dortmund sollte es sein. 21 Jahre später wird der Plan konkret – und es werden Grünflächen geopfert.

Noch herrscht Ruhe auf der großen Feld- und Wiesenfläche südlich der A1 in direkter Nachbarschaft zum Westhofener Kreuz. Zumindest, wenn man mal das Rauschen der Autobahn beiseite lässt. Felder, Wiesen und ein Wäldchen sind auf dem Bereich zwischen der Wannebachstraße und den beiden Autobahnen A45 und A1 zu finden. Von oben sieht die Fläche aus wie eine spitze Ellipse.

Hochspannungstrasse nicht mehr geplant

Vermarktung an einheimische und auswärtige Gewerbebetriebe

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.