Die sechsjährige Anisha ist in Schwerte aufgewachsen. Vor einem Monat hat man sie mit ihren Eltern nach Bangladesch abgeschoben.
Die sechsjährige Anisha ist in Schwerte aufgewachsen. Vor einem Monat hat man sie mit ihren Eltern nach Bangladesch abgeschoben. © privat
Meinung

Anishas Abschiebung: Als Mutter packt mich die blanke Wut

Eine Familie wird aus Deutschland abgeschoben. Das passiert häufig. Doch was die Ausländerbehörde des Kreises Unna in Schwerte gemacht hat – das geht gar nicht, findet unsere Autorin.

Auf dem Bild, das Anisha zeigt, ist die Sechsjährige gerade hochkonzentriert. Gemeinsam mit ihren Eltern sitzt sie in der Schwerter Fußgängerzone und isst ein Eis. Schoko mit bunten Zuckerstreuseln.

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.