Gut zu sehen ist in diesen Tagen, wie die Bäume auf dem Friedhof zurückgeschnitten wurden. © Jörg Bauerfeld
Natur in Schwerte

Aufregung nach Baumarbeiten auf dem Katholischen Friedhof

Nach den Baumfällungen an der Hagener Straße reagieren Bürger zunehmend empfindlich, wenn es Bäumen an das Holz geht. An der Friedhofstraße in Schwerte rückten in diesen Tagen Arbeiter mit Hubsteiger und Säge an.

Es ging hoch her auf dem Katholischen Friedhof an der Friedhofstraße. Eine Fachfirma machte sich am Freitagvormittag (18.12.) an die Arbeit an den dort stehenden Linden.

Kirchengemeinde: Aufregung nicht gerechtfertigt

Fachgerechtes beschneiden der Bäume aus Sicherheitsgründen

Über den Autor
Redakteur
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.