Auto überschlägt sich auf Ruhrtalstraße und bleibt auf dem Dach liegen

rnFeuerwehr in Schwerte

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Montagabend in Schwerte-Ergste gekommen. Eine junge Frau hatte sich auf der Ruhrtalstraße mit ihrem Pkw überschlagen. Sie hatte Glück im Unglück.

Ergste

, 22.01.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gegen 20.15 Uhr wurde die Schwerter Feuerwehr alarmiert: Auf der Ruhrtalstraße in Schwerte-Ergste hatte sich eine 20-Jährige mit ihrem Pkw überschlagen. Der Wagen ist danach auf dem Dach liegen geblieben, bestätigte der Löschzug Ergste am Dienstagmittag auf Anfrage.

Nach ersten Erkentnissen der Feuerwehr sei die junge Iserlohnerin gegen einen Findling auf dem Mittelstreifen gefahren, habe die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und sich anschließend überschlagen.

Frau konnte vor Ort versorgt werden

„Die Frau war beim Eintreffen der Feuerwehr schon aus dem Auto ausgestiegen. Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst betreut, musste aber - soweit ich weiß - nicht in ein Krankenhaus gebracht werden“, erklärte Daniel Bösch, stellvertretender Leiter der Feuerwehr Schwerte.

Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Pkw befreien.

Die Fahrerin konnte sich selbst aus dem Pkw befreien. © Feuerwehr

Weiter musste die Feuerwehr nicht tätig werden. Nur der Abschleppdienst musste den Pkw von der Straße bergen.

Im Einsatz am Dienstagabend waren der Löschzug Ergste, der Löschzug Mitte, die Hauptamtliche Wache und der Einsatzführungsdienst.

Lesen Sie jetzt