Schwerer Unfall

Autofahrer (61) prallt auf der Letmather Straße frontal gegen einen Baum

Bei einem Unfall auf der Letmather Straße ist ein 61-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Seine beiden kleinen tierischen Insassen kamen ums Leben.
Auf der Letmather Straße hat sich am Sonntag ein schwerer Unfall ereignet. © Reinhard Schmitz

Bei einem Verkehrsunfall in Schwerte ist am Sonntag (14.11.) ein 61-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Zwei Wellensittiche, die sich im Fahrzeug befanden, starben.

Wie die Polizei mitteilt, war der Iserlohner gegen 14.35 Uhr mit seinem Auto auf der Letmather Straße in Richtung Iserlohn unterwegs, als er wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über seinen Wagen verlor und in einer Linkskurve frontal gegen einen Baum prallte.

Ersthelfer und Zeugen befreiten den Mann aus dem Unfallwrack. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz. Die beiden Wellensittiche konnten nicht mehr gerettet werden.

An dem Wagen des 61-jährigen Iserlohners entstand Totalschaden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 40.000 Euro.

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.