Die Tage der alten Fußgängerbrücke über die B236 am Waldrestaurant Freischütz sind gezählt. Direkt neben ihr wird ihre Nachfolgerin gebaut.
Die Tage der alten Fußgängerbrücke über die B236 am Waldrestaurant Freischütz sind gezählt. Direkt neben ihr wird ihre Nachfolgerin gebaut. © Stadt Schwerte/Ingo Rous
Weiträumige Umleitungen

B236 am Freischütz an zwei Wochenenden dicht – Deges gibt Details bekannt

Bloß nicht zusätzlich ein Unfall auf der Autobahn. Dann wäre auch der letzte halbwegs direkte Weg nach Dortmund blockiert, wenn die B236 an zwei Wochenenden am Freischütz gesperrt wird.

Die Tage der alten Fußgängerbrücke am Freischütz sind gezählt. Sie ist nicht breit genug, um die B236 nach ihrem vierspurigen Ausbau überspannen zu können. Deswegen ist in den vergangenen Monaten in direkter Nachbarschaft ein neuer Übergang gewachsen.

Ein Woche lang gibt es überhaupt keine Fußgängerbrücke

Die Umleitungen machen weite Wege nach Dortmund nötig

Deges gibt weitere Details bekannt

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.