Man riecht sie förmlich duften. Stolz präsentiert Bäckermeister Sascha Ruhnke einige seiner mit „sehr gut“ ausgezeichneten Brote (von vorn): Siegerländer, Feines Dinkelbrot und Becker´s Spezial.
Stolz präsentiert Bäckermeister Sascha Ruhnke einige seiner mit „sehr gut“ ausgezeichneten Brote (von vorn): Siegerländer, Feines Dinkelbrot und Becker’s Spezial. © Reinhard Schmitz
Bäcker Becker

Bäcker Becker räumt bei Brotprüfung der Innung ab: Zwölfmal „sehr gut“

Brote und Brötchen von Bäcker Becker wurden bei einer Fachprüfung reihenweise ausgezeichnet. Bäckermeister Sascha Ruhnke hat den Betrieb neu organisiert. Das kommt auch dem Geschmack zugute.

Zwölfmal „sehr gut“: In der Schule hätte man Sascha Ruhnke dafür als Streber abgestempelt. Aber da hat er ein solches Zeugnis auch nie bekommen, wie er augenzwinkernd verrät.

Schon für unregelmäßig verteilte Körner drohen Punktabzüge

Die Urkunden sind noch auf dem Postweg unterwegs

Die Bäcker dürfen eine Dreiviertelstunde länger schlafen

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.