Unbekannte beschmieren frisch gereinigte Bänke am Ruhrtalradweg

Vandalismus

Eine ganze Reihe von Sitzbänken am Ruhrtalradweg wurden mit Farbe beschmiert. Die Stadtverwaltung will jetzt mit rechtlichen Mitteln gegen die Vandalen vorgehen und sucht Zeugen.

Schwerte

, 19.05.2021, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unbekannte haben einige Bänke an der Ruhr beschmiert. Sie waren kurz zuvor von der Stadt gereinigt worden.

Unbekannte haben einige Bänke an der Ruhr beschmiert. Sie waren kurz zuvor von der Stadt gereinigt worden. © Heiko Mühlbauer

Zwischen der Mündung des Mühlenstrangs und der Ruhrbrücke laden am Ruhrtalradweg einige Bänke zum Verweilen ein. Einige von ihnen waren gerade erst gereinigt, gestrichen und auf die anstehende Freiluftsaison vorbereitet worden. Nun wurden sie von unbekannten Tätern komplett beschmiert.

Die Stadt Schwerte teilte am Mittwoch (19.5.) in einer Pressemitteilung mit, dass sie bei der Polizei Strafanzeige gegen Unbekannt erstatten will.

Jetzt lesen

Entdeckt wurde die Sachbeschädigung von Mitarbeitern des Picobelloteams der Stadt Schwerte. Sie sind im Auftrag der Stadt unterwegs, um schnell einzugreifen, wenn Straßen, Plätze oder Wege verunreinigt sind. Auch der Ruhrtal-Radweg gehört zu ihrem Revier.

Jetzt lesen

Respektloser Umgang mit fremden Eigentum

„Es ist respektlos, auf diese schäbige Art und Weise fremdes Eigentum zu verunstalten und zu beschädigen“, sagt Gerhard Krawczyk, Leiter des städtischen Baubetriebshofes. Gerade erst war von dort aus die Reinigung und das Streichen von Sitzbänken organisiert worden.

„Wir hoffen sehr, einen oder mehrere Hinweise auf die Verursacher zu erhalten“, sagt Gerhard Krawczyk. Die Sachbeschädigung müsse in der Nacht von Sonntag auf Montag und von Montag auf Dienstag erfolgt sein, so Stadtsprecher Ingo Rous.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt