Baustelle auf der Bergstraße in Schwerte: Womit Autofahrer jetzt rechnen müssen

Eingeschränkter Verkehr

Begonnen haben die Bauarbeiten schon. In Schwerte auf der Bergstraße, Höhe Bergerhofweg, ist bereits gearbeitet worden. Unter anderem geht es um ein Rohr unterhalb der Fahrbahn.

Schwerte

, 29.06.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Baustelle auf der Bergstraße in Schwerte: Womit Autofahrer jetzt rechnen müssen

So soll der Verkehr in der Baustelle geregelt werden. © B.A.S. Verkehrstechnik

Eine undichte Gasleitung ist der Grund für die Baustelle, die laut Angaben der Stadt noch bis zum 18. Juli bestehen wird.

Währenddessen müssen sich Autofahrer, die die Bergstraße auf Höhe des Bergerhofwegs passieren wollen, auf Verzögerungen einstellen.

Rechtsabbiegen vom Bergerhofweg kommend nicht möglich

Der Abschnitt ist nur eingeschränkt passierbar, der Verkehr wird durch ein Ampelsystem geregelt. Konkret ist das Rechtsabbiegen auf die Bergstraße in Richtung der B236 während der Bauarbeiten für Autofahrer nicht möglich.

Linksabbieger müssen sich bei Grün vom Bergerhofweg kommend in Richtung Dortmund einordnen. Von dahin könne der Weg über den Sommerberg nach Schwerte fortgesetzt werden.

Lesen Sie jetzt