Baustellen in Schwerte: Ostberger Straße bald dicht

Viele Sperrungen

Dass es in den Sommerferien viele Baustellen gibt, ist an sich nichts Neues: Doch Schwerte trifft es im Sommer 2017 besonders hart. Das bedeutet längere Fahrzeiten - und sorgt für Unmut bei den Bürgern. In Schwerte-Ost droht jetzt die nächste Vollsperrung - an der Lichtendorfer Straße.

SCHWERTE-OST

, 20.07.2017, 07:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Baustellen in Schwerte: Ostberger Straße bald dicht

Die Ostberger Straße wird von Montag, 24. Juli, an bis zum Ferienende in zwei Abschnitten gesperrt..

Als unsere Redaktion über diverse Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet und ihr gleichzeitiges Auftauchen berichtet hat, meldete sich ein Leser aus Schwerte-Ost in der Redaktion: „Uns haben Sie total vergessen“, kritisierte er unsere Berichterstattung und listete auf: „Der Quickspring ist gesperrt, die Lichtendorfer Straße ist gesperrt, und jetzt wird auch noch die Ostberger Straße gesperrt.“

Wenn man aus Schwerte-Ost zum Beispiel zur Schwerterheide wolle, müsse man entweder über Hengsen/Opherdicke oder den Alten Dortmunder Weg/K10 fahren. „Da ist man mindestens 15 Minuten unterwegs“, klagt Heinrich Nolte. Er regt an, die Lichtendorfer Straße, an der die Straßenbauarbeiten schon fertig seien, wenigstens abends zu öffnen.

Probleme für Senioren

Die Verlegung der Bushaltestellen nehme zudem auf die Belange der Senioren aus Schwerte-Ost wenig Rücksicht: „Die alten Leute haben jetzt ganz schön lange Wege zu gehen, wenn sie zum Bus wollen.“

Zur Sperrung der Ostberger Straße teilte die Stadt am Mittwoch, 19. Juli, mit, dass die Sanierung und die damit verbundene Vollsperrung am Montag, 24. Juli, beginnen. Die Bauarbeiten sollen bis zum Ferienende dauern und teilen sich insgesamt in vier Bauabschnitte auf. Der am Montag beginnende, erste Bauabschnitt beginnt, von der Feuerwehrwache kommend, kurz vor der Einmündung zur Lichtendorfer Straße und endet an der zweiten Zufahrt zur Lichtendorfer Straße, direkt hinter dem Sparkassengebäude. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Der zweite Bauabschnitt beginnt am 31. Juli ab Seniorenheim bis zur Binnerheide. Über den dritten und vierten Bauabschnitt will die Stadtverwaltung rechtzeitig informieren.

Jetzt lesen

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt