Beim Europafest auf dem Schwerter Markt am 19. Mai wird Europa lebendig

Europawahl

Schwerte feiert am 19. Mai den europäischen Gedanken mit internationalen Leckereien, Musik und Kinderspaß auf dem Markt. Schwerter können auch dort ihr Kreuz für die Europawahl machen.

02.05.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Beim Europafest auf dem Schwerter Markt am 19. Mai wird Europa lebendig

Mitglieder des Orgateams inspizierten den Markt (v.l.): Renate Goeke, Angelika Schröder, Dieter Böhmer, Ursula Meise und Mechthild Kayser. © Rous

Schwerter haben bei der Europawahl gleich zwei Mal die Wahl: So können ihr Kreuzchen natürlich am 26. Mai, dem Tag der Europawahl, in Ihrem Wahllokal machen. Oder bereits eine Woche vorher beim großen Europafest auf dem Marktplatz. Die Stadt Schwerte hat für diesen 19. Mai ein Briefwahllokal in der VHS eingerichtet, das von 13 bis 18 Uhr geöffnet sein wird.

Das passt gut zum europäischen Gedanken, der vor den Türen der VHS auf dem Markt lebendig werden soll. Europa wird zum Fest, Schwerte setzt sich ein für Demokratie und Frieden. Und dafür ziehen viele Menschen an einem Strang. Das Fest geht zurück auf eine Initiative der im Rat der Stadt Schwerte vertretenen Parteien.

Köstlichkeiten aus den Partnerstädten

Damit’s auch richtig europäisch wird, laufen zum Beispiel die Arbeitskreise der Städtepartnerschaftsgesellschaft zu großer Form auf. So gibt es englische Chips aus Hastings, Crêpes aus Bethune, Baguette und Käse aus Allouagne, russischen Tee aus Pjatigorsk oder Panna Cotta und andere Leckereien aus Cava die Tirreni. Für die westfälische Note sorgt das Oberschicht mit Brat- und Mettwürstchen. Waffeln kommen vom Projekt gegen Kinderarmut aus dem Sozialdienst katholischer Frauen und der Arbeitsgemeinschaft Schwerter Frauengruppen. Der AK Asyl und die Schwerter Amnestygruppe wollen landestypische Kost der Flüchtlinge präsentieren.

Außerdem gibt es ein vielfältiges Bühnenprogramm. Die Schwerter Violinistin Diana Schneider wird dabei sein, Schwertes Singer/Songwriter Stefan Bauer ebenso. Astrid Hoffmann lädt zum Rudelsingen. Es spielen die Big Band und die Rockband des Friedrich-Bährens-Gymnasiums, ebenso die Schülerband der Gesamtschule Gänsewinkel. Zudem bauen die Schülerinnen und Schüler des Kurses „Darstellen&Gestalten“ unter der Regie von Sina Weber Europa in 15 Standbildern. Der Kinderchor aus der KiTa BeSiLa singt, ebenso der Schwerter Gitarrist Raphael Biermann. Durch das Programm führen die Ruhrstadtkinder.

Das Bündnis gegen Rechts wird mit einem Glücksrad vertreten sein. Kinder können sich an diesem Tag schminken lassen. Es gibt eine Torwand, eine Hüpfburg und einen heißen Draht gesponsert von der Sparkasse und den Stadtwerken. Münzen können beim Stand Spieldorf Argeste ( Förderverein Elsebad) geprägt werden. Kinder und Jugendliche können schon auf Vorbereitungsterminen am 11. und am 18. Mai jeweils von 11 bis 18 Uhr im Wuckenhof basteln.

Menschen erzählen ihre Geschichten

Zu Europa wird es ein Quiz geben mit zehn Fragen; auf die Siegerinnen und Sieger warten Preise. Menschen aus dem europäischen Ausland oder Schwerter, die sich dort aufgehalten haben, erzählen über“ ihr Leben in Europa“. Es wird Lesungen geben mit Friedenstexten. Außerdem werden Fotos geschossen unter dem Motto „Europäische Gesichter“. Auch die Ratsparteien werden schließlich ein Teil des Europafestes sein, dort aber keinen Wahlkampf betreiben. Es soll ja schließlich gefeiert werden ganz im Sinne des europäischen Gedankens.

Nicht vergessen

Wahlbenachrichtigung oder Personalausweis

Wer schon am 19. Mai im Wahllokal VHS wählen möchte, sollte seine Wahlbenachrichtigung oder seinen Personalausweis nicht vergessen!
Lesen Sie jetzt