Bildergalerie

Berliner Künstler gestaltet die "Seifenkiste"

Ein zwei Stockwerke hoher Bonsai-Baum, ein Eichhörnchen, das Seifenblasen pustet und ein Brett im Baum mit der Aufschrift „Kiste“ schmücken die Fassade der Schwerter Seifenmanufaktur „Seifenkiste“. Gestaltet hat das Werk ein Berliner Sprayer. Wir haben dem Künstler bei seiner Arbeit über die Schulter geschaut.
12.08.2015
/
Vier Tage hat der Berliner Nick Riedel für das Kunstwerk benötigt.© Foto: Bernd Paulitschke
Viele Details schmücken jetzt die Fassade der Seifenmanufaktur.© Foto: Bernd Paulitschke
In dem Haus Am Bohlgarten 30 befindet sich die Schwerter Seifenmanufaktur "Seifenkiste".© Foto: Bernd Paulitschke
Grafitti Am Bohlgarten 30 an der Seifenkiste.© Foto: Bernd Paulitschke
Zwei Stockwerke hoch ist das Kunstwerk an der Fassade.© Foto: Bernd Paulitschke
Viele Motive können an der Fassade bestaunt werden.© Foto: Bernd Paulitschke
Konzentriert arbeitet Nick Riedel in mehreren Meter Höhe.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Berliner Künstler Nick Riedel (l.) und Martin Hallermann von der Schwerter "Seifenmanufaktur". © Foto: Bernd Paulitschke
Dieses Bild diente dem Künstler als Vorlage.© Foto: Bernd Paulitschke
Eine Gasmaske schützt den Künstler vor den Ausdünstungen der Sprühlacke.© Foto: Bernd Paulitschke
Hier ist an der Fassade noch nicht viel zu erkennen.© Foto: Bernd Paulitschke
Vier Tage hat der Berliner Künstler Nick Riedel für die Gestaltung benötigt.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte