Bernd Mueller lädt für Samstag in seine Galerie ein. © Bernd Mueller
Neueröffnung

Bernd Mueller eröffnet neues Atelier für Fotografie in Schwerte

Künstler und Fotograf Bernd Mueller lädt ein in sein neu eröffnetes Fotostudio in Westhofen. Am Samstag (26.6.) wird es einen Tag der offenen Tür für alle Interessierten geben.

Mit einem Nachmittag der offenen Tür will der Fotokünstler Bernd Mueller am Samstag (26.6.) interessierte Menschen in sein neu eröffnetes Fotostudio einladen. Bürgermeister Dimitrios Axourgos hat sich schon vorher im Atelier an der Straße Alter Hellweg 4 umgesehen, um dem Künstler Erfolg zu wünschen.

Bürgermeister Dimitrios Axourgos gratulierte Künstler und Fotograf Bernd Mueller zur Eröffnung des Ateliers.
Bürgermeister Dimitrios Axourgos gratulierte Künstler und Fotograf Bernd Mueller zur Eröffnung des Ateliers. © Stadt Schwerte © Stadt Schwerte

Damit nutzt Bernd Mueller einen traditionellen Geschäftsraum im Herzen von Westhofen. Nachdem die Haargalerie Wodausch vor einigen Jahren in den Laden nebenan gezogen war, stand das kleine, aber feine Ladenlokal leer. Jetzt hat es sich mit neuem Leben gefüllt, nachdem Bernd Mueller dort sein Atelier für Fotografie eröffnet hat.

Besonderer Blick für Menschen

Der Soziologe hat einen besonderen Blick für Menschen. In den letzten Jahren schuf er eine Serie intimer, eindrucksvoller Portraits, indem er Menschen zu Hause besuchte und fotografierte. Diese Portraits waren bereits in Ausstellungen im In- und Ausland zu sehen, ebenso wie seine an besonderen Orten entstandenen Fotografien.

Dazu gehörte auch die Schwerter Ausstellung „Expo 2019“ in den Räumen des Alten Rathauses. Nun zieht es ihn zurück zur Atelierfotografie und zu den Anfängen seiner nun schon über 20-jährigen Fototätigkeit. Neben Portraitfotografie findet sich auch Hochzeits- und Aktfotografie in seinem Portfolio.

Vorfreude auf Begegnungen

„Ich freue mich auf die neuen kreativen Möglichkeiten, die mir das Atelier bietet und auf spannende Begegnungen“, sagt Bernd Mueller. Diese Begegnungen sind am Samstag von 13 bis 18 Uhr, wenn der Nachmittag der offenen Tür stattfindet, möglich. Geplant ist, den Menschen das Atelier zu zeigen, Gespräche zu führen und „auch ein paar schöne Aufnahmen zu machen“.

Außenansicht vom Atelier am Alten Hellweg 4.
Außenansicht vom Atelier am Alten Hellweg 4. © Bernd Mueller © Bernd Mueller

Ein Besuch ist unter Einhaltung der Corona-Schutzregeln möglich. Zur Terminvergabe hat Bernd Mueller eigens ein digitales Tool auf seiner Website eingerichtet: unter https://www.atelier-fotografie.de/booking können Interessierte sofort sehen, wann noch ein freier Termin zu bekommen ist – direkt zum Fotografieren oder einfach mal zum Reinschauen.

Über die Autorin
Volontärin
Obwohl nicht in Dortmund geboren, bin ich doch eng mit dieser Perle des Ruhrpotts verbunden. Eine Stadt durch die Augen eines Journalisten kennenzulernen, das fasziniert mich. Seit Oktober 2017 arbeite ich für die Ruhrnachrichten und bin seit April 2020 Volontärin.
Zur Autorenseite
Denise Felsch

Corona-Newsletter

Alle wichtigen Informationen, die Sie zum Leben in der Corona-Pandemie benötigen, sammeln wir für Sie im kostenlosen Corona-Newsletter. Jetzt abonnieren!

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.