Brötchen am Feiertag: Diese Bäckereien in Schwerte öffnen an Allerheiligen

rnFeiertag

Wer am Feiertag nicht auf frische Brötchen zum Frühstück verzichten will, hat in Schwerte viele Möglichkeiten. Wir verraten, welche Bäckereien an Allerheiligen zu welchen Zeiten öffnen.

Schwerte

, 31.10.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Frisches Brot, leckere Brötchen oder knusprige Croissants: Gerade an Feiertagen gönnen sich viele gerne ein ausgiebiges Frühstück. Doch der morgendliche Besuch beim Bäcker kann sich an Feiertagen wegen der geänderten Öffnungszeiten schwierig gestalten.

Laut Ladenöffnungsgesetz dürfen Bäckereien in NRW an Sonn- und Feiertagen fünf Stunden für den Verkauf öffnen. An Ostermontag, Pfingstmontag und dem zweiten Weihnachtstag bleiben Bäckereien hingegen geschlossen.

Ausnahmen sind Bäckereien mit angeschlossenem Café. Der Bundesgerichtshof urteilte kürzlich, dass diese unter das Gaststättengesetz fallen und ihre Waren an Sonn- und Feiertagen somit ganztägig verkaufen dürfen.

Feiertags-Übersicht: Öffnungszeiten der Bäcker in Schwerte an Allerheiligen

Und hier sind die Öffnungszeiten der Bäcker in Schwerte an Allerheiligen (1. November):

  • Innenstadt:
    • Bäcker Becker, Bahnhofstraße 21a: 7.30 Uhr bis 11 Uhr
    • Grobe, Rathausstraße 15: 7.30 Uhr bis 17 Uhr
    • Kamps, Bahnhofsstraße 35: 6 Uhr bis 17.30 Uhr
    • Kamps, Hüsingstraße 9: 7 Uhr bis 18.30 Uhr
    • Malzers, Margot-Röttger-Rath-Straße 1: 7.30 Uhr bis 12 Uhr
    • Middelberg, Westwall 11: 8 Uhr bis 12 Uhr
    • Brinker, Ostberger Straße 1: 8 Uhr bis 12 Uhr
    • Sondermann, Bahnhofsstraße 2: 8 Uhr bis 12 Uhr

  • Westhofen:
    • Grobe, Reichshofstraße 9: 7.30 Uhr bis 17 Uhr
    • Büsch, Reichshofstraße 68: 8 Uhr bis 11 Uhr
  • Ergste:
    • Büsch, Letmather Straße 124: 7.30 Uhr bis 11.30 Uhr

  • Geisecke:
    • Grobe, Zwischen den Wegen 2: 7.30 Uhr bis 12 Uhr
    • Niehaves, Zwischen den Wegen 1: 7.30 Uhr bis 11 Uhr

  • Holzen:
    • Büsch, Rosenweg 29: 7.30 Uhr bis 11 Uhr
Lesen Sie jetzt