Bürgermeisterwahl wird zu einem Dreikampf

Ende der Bewerbungsfrist

Um Punkt 18 Uhr war es amtlich: Die Bürgermeisterwahl wird zu einem Dreikampf zwischen Amtsinhaber Heinrich Böckelühr (CDU und unterstützt von der FDP) und seinen Herausforderern Dirk Kienitz (SPD) und Monika Demant (Grüne).

von Von Reinhard Schmitz

, 13.07.2009, 17:53 Uhr / Lesedauer: 1 min
Heinrich Böckelühr geht für die CDU ins Rennen.

Heinrich Böckelühr geht für die CDU ins Rennen.

Zwei freie Kandidaten hatten bereits vorher ihre Bewerbung zurückgezogen. Rainer Graumann und Martin Fischer wollten am 30. August doch nicht antreten. Sie hätten jeweils 250 Unterstützer-Unterschriften vorlegen müssen.

Lesen Sie jetzt