Bus fing Feuer - Kinder konnten sich retten

An der Stadtgrenze

Im Dortmunder Süden - 50 Meter hinter der Stadtgrenze zu Schwerte - hat am Mittwochmittag ein Linienbus Feuer gefangen. Etwa 70 bis 80 Kinder konnten glücklicherweise sehr schnell in Sicherheit gebracht werden.

DORTMUND/SCHWERTE

29.05.2013, 16:37 Uhr / Lesedauer: 1 min
Auf der Kreisstraße, 50 Meter vor der Stadtgrenze zu Schwerte, hat dieser Linienbus gebrannt.

Auf der Kreisstraße, 50 Meter vor der Stadtgrenze zu Schwerte, hat dieser Linienbus gebrannt.

Als die Feuerwehr vor Ort eintraf, war der Gelenkbus bereits leer. Durch einen Motorbrand hatte sich aber sehr viel Rauch entwickelt. Die Kreisstraße wurde in Höhe des Einsatzortes zunächst komplett gesperrt, später regelten Polizisten den Verkehr und es kam zu Verzögerungen. Nach rund einer Stunde konnte die Polizei den Einsatz beenden.

Lesen Sie jetzt