Caravan Next: Festival endet in buntem „Traum“

Viele Fotos

Das europäische Theaterfestival Caravan Next ist am Montagabend zu Ende gegangen. Rund 20 Veranstaltungen lockten in den vergangenen Tagen in Schwerte Zuschauer nach drinnen und draußen - am Sonntag gab es zum Abschluss "Zettels Traum" auf dem Markplatz. Wir haben viele Fotos gemacht.

SCHWERTE

, 07.05.2017, 18:29 Uhr / Lesedauer: 2 min
Caravan Next: Festival endet in buntem „Traum“

Das Finale des Festivals, die Aufführung "Zettels Traum", fand auf dem Marktplatz statt.

Insgesamt 17 Veranstaltungen wurden an verschiedenen Spielstätten seit dem vergangenen Donnerstag in Schwerte durchgeführt, an denen rund 300 Mitwirkende teilnahmen. Hier geht es direkt unserem Video- und Foto-Rückblick.

„Ein wichtiges Projektziel war es, die Aufmerksamkeit auf Defizite und Mängel in der Kommunikation zu richten – Menschen mit unterschiedlichem Kontext und verschiedener Mentalität sprachlich und außersprachlich zusammen zu führen“, sagte Christoph Falke, künstlerischer Leiter und Mitorganisator der Veranstaltungsreihe.

Die über zweistündige, finale Aufführung am Sonntag fand unter dem Titel „Zettels Traum“ mit Beteiligung der Schwerter Projektteilnehmer statt und war international geprägt. So waren auch italienische, polnische und griechische Künstler am abwechslungsreichen Geschehen beteiligt. Denn zum Konzept des Festivals, das ja ein europäisches ist, gehört natürlich auch internationale Beteiligung. Das griechische Omma Studio Theatre, das polnische Teatr Brama und das italienischen Tetro dell’Albero waren in Schwerte mit dabei.

"Sommernachtstraum" zog sich durch das komplette Wochenende

Den Rahmen bildete die Komödie „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare. Alles drehte sich hierbei um die Hochzeitsvorbereitung von Theseus, dem Herzog von Athen mit Hippolyta, der Königin der Amazonen. So „probten“ Hiphop-, Kampfsport-, Tanz- und Gesangsgruppen für die geplante Feier.

Im Mittelpunkt des Nachmittages standen die Handwerker. Gekonnt und mit gespielten Dilettantismus stellte das Ensemble vom Studio 7 die aufregenden Erlebnisse der Handwerker dar, die mit einem Theaterbeitrag über den „Liebestod von Pyramus und Thisbe“ ebenfalls zum Gelingen der Hochzeitsfeier beitragen möchten.

Gekonnt und professionell führte Simon von Oppeln-Bronikowski als Zimmermann Peter Quince durch das Programm, das mit einem gemeinsamen Tanz aller Beteiligten und der Besucher endete.

Parade zog durch die Innenstadt

Zufrieden zeigte sich auch Christoph Falke und sagte zu seinen persönlichen Höhepunkten der Veranstaltungsreihe: „Ein Highlight war sicherlich die bunte Parade ‚Hippolyta geht zu Theseus‘, die am Samstag mit rund 100 Teilnehmern vom Rathaus über die Innenstadt zum Wuckenhof führte.“ Auch das Schwerter Seniorentheater überzeugte Falke: „Da bietet sich eine weitere gemeinsame Workshop-Arbeit an.“ Ob sich zu dem Gesamtprojekt eine Nachfolge- oder Ergänzung ergibt, ist derzeit ungewiss, so Falke – es wäre auf jeden Fall eine anstrebenswerte Sache.

Bereits am Samstag war Amazonenkönigin Hippolyta offiziell zum Wuckenhof gezogen. In einer Parade war sie von Bürgermeister Heinrich Böckelühr persönlich quer durch den Jahrmarkt und über den Autosalon durch die Stadt gebracht worden. Gefolgt von einer bunten Schar Trommlern, Schauspielern in Masken und anderem bunten Gefolge. Allerdings hinterließ die Parade quer durch die Stadt bei dem einen oder anderen Zuschauer auch mehr Verwirrung als Aufklärung. Denn auf ihrem Weg zum Wuckenhof ließen die Teilnehmer die Zuschauer ohne eine Erklärung zurück. Eigentlich schade, denn das hätte sicherlich für noch mehr Aufmerksamkeit und Publikumszuspruch am Sonntag geführt.

Die eigentlichen Perlen des Festivals waren aber in den Einzelveranstaltungen verborgen. Dort, wo der Männergesangsverein von der Schwerterheide auf den Chor des Studios 7 traf. oder im Hindutempel, in dem ein italienischer Schauspieler indisches jahrhundertealtes traditionelles Theater aufführte.

Und dann war da noch die Entdeckung des Festivals, der Raum „upstairs“ im City-Centrum. Dabei handelt es sich um einen Lagerraum, der sich als wunderbarer Ort für besondere Aufführungen entpuppte.

Am Montag ging das Festival mit einer Gedenkfeier an der Gedenkstelle des KZ-Außenlagers Schwerte-Ost an der Emil-Rohrmann-Straße zu Ende.

Homepage
Mehr Informationen zum Festival: 

 

Hier Eindrücke der einzelnen Festival-Tage:

 

 

Das Schwerter Studio 7 probte zum Auftakt des Caravan-Next-Festivals an der Rohrmeisterei die Handwerker-Szene aus dem "Sommernachtstraum".

Ein Beitrag geteilt von Ruhr Nachrichten (@rnlive) am 4. Mai 2017 um 9:05 Uhr

 

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der Donnerstag beim Caravan-Next-Festival 2017 in Schwerte

Das europäische Theaterprojekt Caravan-Next macht dieses Jahr Halt in Schwerte. Am Donnerstag wurde es mit Proben für eine Interpretation von Shakespeares "Sommernachtstraum" eröffnet. Hier gibt es Bilder von den öffentlichen Proben.
04.05.2017
/
Das Studio 7 führte ein Stück auf und machte Musik dabei.© Foto: Marcel Witte
Das Studio 7 führte ein Stück auf und machte Musik dabei.© Foto: Marcel Witte
Das Studio 7 führte ein Stück auf und machte Musik dabei.© Foto: Marcel Witte
Kindern und Erwachsenen wurden alte Sagen erzählt und bildlich veranschaulicht.© Foto: Marcel Witte
Eine Musikschule führte eine Geigen-Probe auf.© Foto: Marcel Witte
Eine Musikschule probte ein Stück von Haydn.© Foto: Marcel Witte
Das Studio 7 führte ein Stück auf und machte Musik dabei.© Foto: Marcel Witte
Das Studio 7 führte ein Stück auf und machte Musik dabei.© Foto: Marcel Witte
Das Studio 7 führte ein Stück auf und machte Musik dabei.© Foto: Marcel Witte
Das Studio 7 führte ein Stück auf und machte Musik dabei.© Foto: Marcel Witte
Das Studio 7 führte ein Stück auf und machte Musik dabei.© Foto: Marcel Witte
Der Verein für soziale Integrationshilfen (VSI) Schwerte gestaltete ein Graffiti.© Foto: Marcel Witte
Der Verein für soziale Integrationshilfen (VSI) Schwerte gestaltete ein Graffiti.© Foto: Marcel Witte
Schlagworte Schwerte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der Freitag beim Caravan-Next-Festival 2017 in Schwerte

Das europäische Theaterprojekt Caravan-Next macht dieses Jahr halt in Schwerte. Am Freitag gab es spannende Gegensätze zu bestaunen: Bei den Chören setzte man auf Unterschiede bei Kleidung, Auftreten und Musik. Zusätzlich traf Hip-Hop auf Klassik: Kinder im gleichen Alter überzeugten mit unterschiedlichen Musikansätzen. Und dann der Auftritt im Hindutempel: Zuerst gab es eine Erklärung der Geschichte, die der Solokünstler dann eine Stunde lang nachtanzte.
05.05.2017
/
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am 2. Tag von Caravan Next hat ein Darsteller des italienischen Teatro dell'Álbero einen beeindruckenden Soloauftritt im Schwerter Hindutempel präsentiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Am Freitag traf das Westfälische Jugendkammerorchester im City Centrum auf die Hip-Hop-Gruppe der Tanzschule Thiele.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Der Männergesangsverein MGV Liedertafel Schwerter Heide trat mit dem Chor von Studio 7 und Helene mit ihrer Band auf.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der Samstag beim Caravan-Next-Festival 2017 in Schwerte

Das europäische Theaterprojekt Caravan-Next macht dieses Jahr halt in Schwerte. Am Samstag fand eine bunte Parade vom Rathaus zum Wuckenhof statt, an der auch Bürgermeister Heinrich Böckelühr teilnahm. Zudem traf indisches Theater auf Tango aus dem Ruhrgebiet.
07.05.2017
/
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Hippolyta geht zu Theseus - eine bunte Parade zog vom Rathaus zum Wuckenhof.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Indische Theaterformen treffen auf Tango aus dem Ruhrgebiet.© Foto: Bernd Paulitschke
Das Schwerter Seniorentheater trifft auf den Kinderzirkus Refugi in der Stadtbücherei.© Foto: Bernd Paulitschke
Das Schwerter Seniorentheater trifft auf den Kinderzirkus Refugi in der Stadtbücherei.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So war der Sonntag beim Caravan-Next-Festival 2017 in Schwerte

Das europäische Theaterprojekt Caravan-Next macht dieses Jahr Halt in Schwerte. Zum inhaltlichen Abschluss stand am Sonntag die über zweistündige Aufführung "Zettels Traum" an. Neben den Schwerter Projektteilnehmern waren auch italienische, polnische und griechische Künstler am abwechslungsreichen Geschehen auf dem Marktplatz beteiligt.
07.05.2017
/
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Eindrücke von der finalen Aufführung "Zettels Traum" auf dem Marktplatz.© Foto: Bernd Paulitschke
Schlagworte Schwerte

 

 

 

Lesen Sie jetzt