Chefarzt zur Impfung bei Schwangeren: „Macht es! Unbedingt!“
Corona-Impfung für Schwangere

Chefarzt zur Impfung bei Schwangeren: „Macht es! Unbedingt!“

Schwangere Frauen sind oft unsicher, ob sie sich gegen das Coronavirus impfen lassen sollten. Doch es gibt immer mehr schwere Verläufe und Todesfälle. Wir haben mit einem Chefarzt gesprochen.

Eine schwangere Frau stirbt am 20. August im Klinikum Dortmund am Coronavirus – nachdem Ärzte ihr Baby kurz zuvor per Kaiserschnitt zur Welt gebracht haben. Aus dem Impfzentrum Unna meldet sich der leitende Impfarzt und erzählt von weiteren Todesfällen bei Schwangeren. Der Chef der Dortmunder Frauenklinik Prof. Dr. Thomas Schwenzer und der Leiter des Impfzentrums Stephan Spanke appellieren an Schwangere, sich unbedingt impfen zu lassen.

Chefarzt: „Es gibt keinen Grund, Schwangere nicht zu impfen.“

Mittlerweile gibt es ausreichende Datenmengen

Hausärzte und Gynäkologen sollten sich kurzschließen

„Kein Problem ab der zwölften Woche“

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.