Der überwiegende Teil der Beschäftigten im Marienkrankenhaus ist geimpft und geboostert. Das Archiv-Foto zeigt Chefarzt PD Dr. Thomas Spahn bei seinem Impftermin.
Der überwiegende Teil der Beschäftigten im Marienkrankenhaus ist geimpft und geboostert. Das Archiv-Foto zeigt Chefarzt PD Dr. Thomas Spahn bei seinem Impftermin. © Schnitker
Marienkrankenhaus

Corona auf Station 4c: Weitere Fälle und eine gute Nachricht

In der vergangenen Woche gab es einen Corona-Ausbruch auf Station 4c des Marienkrankenhauses. Die Station ging nun wieder in Betrieb, es gab aber weitere positive Corona-Tests.

Vor über einer Woche wurde die Station 4c im Marienkrankenhaus geschlossen. Nachdem sechs Patienten positiv auf Corona getestet wurden, musste man die Station schließen.

Vier positive Tests beim Personal

Kein weiterer Patient betroffen

Viele ältere Patienten auf der Station

Los ging alles mit einem routinemäßigen PCR-Test

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.