Corona-Tests sind im Marienkrankenhaus seit Beginn der Pandemie im Einsatz. Besucher müssen sich aber jetzt außerhalb des Krankenhauses testen lassen, wenn sie in die Klinik wollen.
Corona-Tests sind im Marienkrankenhaus seit Beginn der Pandemie im Einsatz. Besucher müssen sich aber jetzt außerhalb des Krankenhauses testen lassen, wenn sie in die Klinik wollen. © Heiko Mühlbauer
Covid-19

Corona-Ausbruch in 4 C – Marienkrankenhaus schließt Station vorübergehend

Trotz der 2G-Plus-Regel haben sich Patienten im Marienkrankenhaus mit Corona infiziert. Eine Station musste geschlossen werden. Bei der Suche nach der Ursache gibt es einen Verdacht.

Die Station 4 C im Marienkrankenhaus muss grundgereinigt und desinfiziert werden. Insgesamt sechs Patienten auf der Station wurden dort positiv auf Corona getestet. Bislang hat aber keiner von ihnen nennenswerte Symptome.

Auch ein Mitarbeiter war positiv

Frage nach der Ursache des Ausbruchs

Vor einem Jahr wäre das alles schlimmer gewesen

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Heiko Mühlbauer

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.