So eng wie beim Welttheater der Straße 2019 wird es auch 2021 wohl nicht werden.
So eng wie beim Welttheater der Straße 2019 wird es auch 2021 wohl nicht werden. © Bernd Paulitschke (Archiv)
Kultur im Sommer

Corona bis zum Herbst? Welttheater 2021 wird mit Schutzauflagen geplant

Wenn die Corona-Impfung kommt, wird alles gut? Darauf wollen sich die Macher des Welttheaters der Straße nicht verlassen. Sie planen für 2021 ein Festival unter Pandemie-Bedingungen.

Die behördlichen Auflagen im Coronaschutz werden uns auch weit bis ins nächste Jahr verfolgen. So schätzt man jedenfalls die Situation beim beim städtischen Kulturbetrieb (KuWeBe) ein. Deshalb plant man für den späten August 2021 ein Festival „Welttheater der Straße“ unter ganz neuen Bedingungen. Fest steht, eine Art Straßenfest wird das nicht werden. Dafür vermutlich das längste Festival, das Schwerte je erlebt hat.

Diese Variante hätte auch im Sommer 2020 funktioniert

Sechs Tage an nur drei Spielorten

Mehr Sicherheitsdienst und Hygienemaßnahmen

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.