Baden in der Ruhr: Nicht verboten, aber auch nicht ausdrücklich erlaubt. © Bernd Paulitschke
Schwimmen

Darf ich in Schwerte in der Ruhr baden und wenn ja, wo?

In Corona-Zeiten sind viele Freizeitvergnügen nicht erlaubt. Aber Baden in der Ruhr geht oder? Wo darf ich baden? Wo nicht? Was muss ich beachten? Ein paar Antworten auf diese Fragen.

Baden in der Ruhr: An Sommertagen wie diesem ist das auch in Schwerte eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Und der Fluss gibt das auch eigentlich her. Schließlich hat 2017 in Essen am Baldeneysee sogar wieder eine offizielle Badestelle eröffnet. Die funktioniert allerdings auf der Basis eines Frühwarnsystems, wie der Ruhrverband auf seiner Homepage betont: Denn grundsätzlich hat der Fluss wieder eine Wasserqualität, die gefahrloses Baden zulässt.

Wie sauber ist das Wasser?

Wo wird an der Ruhr gebadet?

Wo darf ich auf keinen Fall baden?

Wie gefährlich ist das Baden in der Ruhr?

Unsere Badetipps

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Durchblick am Mittwoch​

Ob Corona, politische Ereignisse oder aktuelle Krisen. Ulrich Breulmann beleuchtet für Sie immer mittwochs die Nachrichten der Woche. Damit Sie den Durchblick behalten.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.